BANDS

Vlado Kumpan & seine Musikanten (CZ)

Der Europameister der Blasmusik

Seit über 13 Jahren ist VLADO KUMPAN mit seinen virtuosen „Kumpanen“ unterwegs. Mit seinem Orchester hat er die böhmisch mährische Blasmusik zur Perfektion gebracht und gilt so als Vorbild für viele ambitionierte Amateurmusiker. Die viel umjubelten und meist ausverkauften Konzerte, die zwischenzeitlich in halb Europa stattfinden, werden zum absoluten Erlebnis für jeden Blasmusikliebhaber.

Diese virtuose Einzigartigkeit in allen Registern muss man „live“ gehört und miterlebt haben. Dann weiß man auch, warum diese Formation über 100.000 CDs verkauft hat und zu den beliebtesten und bekanntesten Ensembles der Gegenwart gehört.

Schon 2 Jahre nach der Gründung machte das Orchester das erste Mal auf sich aufmerksam und unterstrich die Genialität der Musiker. 2003 wurde „Vlado Kumpan und sein Musikanten“ zum Europameister in der Profiklasse gekürt. Wie er selbst, haben alle Musiker an einem Konservatorium oder an einer Musikhochschule studiert.

Die Musiker bestechen mit grandiosen Solis in einer unglaublichen Fertigkeit und Leichtigkeit, die sie von anderen Orchestern mehr als deutlich unterscheidet. Erleben Sie den Hörgenuss, der keine Wünsche offen lässt und das Prädikat „Ausgezeichnet“ verdient.

 vladokumpan-kapellem

www.vladokumpan.de

 

Dunajská kapela (SK)

Europameister der Blasmusik in der Profiklasse 2004
Seit 10 Jahren fester Bestandteil der internationalen Blasmusikszene. Im März 2004 gegründet, ist eine Kapelle entstanden, die sich der Tradition und Folklore der slowakischen und mährischen Blasmusik verpflichtet fühlt. Blasmusik im klassischen Stil mit einem umfangreichen
Repertoire bekannter Komponisten.
Die eigenen Musikstücke der Mitglieder haben dazu beigetragen, einen eigenen Stil zu entwickeln.
Dunajská kapela hat sich in der Musikszene schnell einen Namen gemacht. Sprachbarrieren gibt es nicht: die Musik ist ihre Sprache. „Die haben einfach Musik im Blut“, heißt es in den Kritiken. Viele Musiker der Dunajská kapela sind außerdem Solisten in anderen bekannten
Kapellen aus Mähren. Kapellmeister und künstlerischer Leiter ist der Flügelhornist Fero Becka.
Wenn 13 Musiker intensiv und auf hohem Niveau zusammenarbeiten, dann sind Sie auch erfolgreich: im September 2004 wurde die Dunajská kapela
Europameister der Blasmusik in der Profiklasse.
Blasmusik mit Gänsehaut- Faktor
Geboten wird ein besonderes Klangerlebnis, eine unverwechselbare Mischung aus Polka, Walzer und Swing. Mit ihren solistischen Einlagen in Perfektion und Brillanz begeistern sie überall ihr Publikum. Mit atemberaubender Leichtigkeit auf den Instrumenten, alles perfekt ausgeführt, geht es an die Grenze des Machbaren, mit einer technisch brillanten und spielerischen Leichtigkeit vorgetragenen Melodien und Rhythmen.
Die Dunajská kapela ist das Synonym für professionelle Blasmusik, besondere Interpretation anspruchsvoller Solostücke für gute Laune bei Jung und Alt. Mittlerweile wurde der fünfte Tonträger produziert, die durch Eigenkompositionen im einzigartigen, unverwechselbaren
Dunajská kapela Sound bestechen.
Gigantisch gute Blasmusik… gespielt mit großer Leidenschaft!

 

www.dunajskakapela.de

Innsbrucker Böhmische (AT)

Perfectum est – Blasmusik in Perfektion

Die 7 Musiker der „Innsbrucker Böhmische“, die allesamt schon mit unzähligen Orchestern wie den Wiener Philharmonikern oder dem London Symphonic Orchestra spielten, haben vor mittlerweile 15 Jahren eine eigene Stilrichtung erschaffen.

Unzählige Musikformationen eifern diesem Klangbild mittlerweile nach und spielen die Kompositionen und Arrangements der Truppe nach. Unzählige TV und Radio Auftritte bestätigen ihren Beliebtheitsgrad. Herauszuheben ist sicherlich auch die Singleproduktion „Dem Land Tirol die Treue“ , mit der die Innsbrucker Böhmische als erste Blasmusikformation in Österreich mit Gold ausgezeichnet wurde. Der Titelmarsch der Jubliäumsproduktion drückt alles über die Band aus, was man wissen sollte: „Perfectum est“.

 

www.innsbrucker-boehmische.at

Eine kleine Dorfmusik (AT)

pur. unverfälscht. So wie’s früher war…

7 passionierte Musikanten aus 7 kleinen Dörfern: „Eine kleine dorfMusik“ aus dem Südburgenland.

Blasmusik pur, ungekünstelt, unverfälscht in Stiefeln und Maurerhosen ganz nach dem Motto: So wie`s früher (bei uns daheim) war oder besser gesagt, so wie früher bei uns musiziert wurde…

www.dorfmusik.at

 

Holzfrei-Böhmische (D, BY)

8-ung holzfrei!

Die Holzfrei-Böhmische, deren Namen sich auf das Fehlen der Klarinetten bezieht, besteht aus 8 jungen Musikern aus dem Raum Salzburg und Oberbayern. Alle verbindet sie der eine Wunsch: Echte Blasmusik zu spielen!

Gesagt getan.

Im Januar 2008 findet die erste Probe statt. Sofort ist zu bemerken, dass diese Besetzung in Zukunft noch einiges von sich hören lassen wird. Die jungen Burschen harmonieren nicht nur menschlich, sondern auch musikalisch perfekt zusammen.

Bereits Ende Januar 2008 findet der erste öffentliche Auftritt statt. Die Resonanz der Zuhörer gibt der jungen Gruppe zusätzlichen Aufschwung, so dass bereits nach kurzer Zeit ein eigens veranstalteter Frühschoppen beim Altwirt in Piding stattfindet. Wiederum zeigt sich anhand der knapp 270 Zuhörern, dass sich die Holzfrei-Böhmische innerhalb kürzester Zeit einen Namen gemacht hat.

Mitte März 2008 tritt die Gruppe beim böhmischen Wettbewerb in Oberndorf an, bei dem ein sehr guter dritter Platz belegt werden kann.

Die namhafte Jury bestand aus blasmusikalischen Größen wie unter anderem Vlado Kumpan.

Bereits im ersten Jahr ihres Bestehens produzieren die acht jungen Musiker ihre erste CD, die wie ihre Auftritte bunt und abwechslungsreich gestaltet ist.

Bekannte oder fast vergessene böhmische Melodien klingen in dieser kleinen Besetzung völlig neu, dazu kommen viele selbst gestrickte Stücke. Die musikalische Reise geht querbeet durch die ganze Vielfalt bis zum Pop, die man so nicht erwartet.

Zu verdanken ist das besonders Sebastian Höglauer mit seinen Kompositionen und Arrangements.

Bald gelang es ihnen dadurch eine unverkennbare Eigenart des Musizierens, es entwickelte sich ein ganz eigener Stil und Sound.

Schabernack (D, BY)

…böhmischer Sound ohne viel Schabernack!
SCHABERNACK – zugegeben ein eigenartiger Name für eine Blasmusikformation. Aber keine Sorge – die 20 Musikanten und ihre charmante Sängerin Doris belassen den Schabernack lediglich im Namen und konzentrieren sich ansonsten darauf, gute Böhmische Blasmusik eben ohne viel „Schabernack“ zu machen.
Von einigen ambitionierten Musikern des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen im Jahr 2001 als „Schabernack im 12er Pack“ gegründet, hat sich das Orchester inzwischen zu einer stattlichen Größe von 19 Musikern gemausert.
2004 konnte sich das Orchester um Elmar Walter den Titel „Vize- Europameister“ der Böhmisch-Mährischen Blasmusik sichern und im Jahr 2006 wurden sie sogar „Europameister der Böhmisch- Mährischen Blasmusik.
Elmar Walter und SCHABERNACK haben sich zum Ziel gesetzt, auf der einen Seite alte, selten gespielte Titel aus dem Repertoire von Ernst Mosch und seinen Original Egerländer Musikanten zu pflegen, auf der anderen Seite ihr Repertoire aber auch immer wieder gezielt durch neue Titel anzureichern.

 

 www.schabernack-blasmusik.de

 

MusiKatzen (D, BY)

…geballte Bayern-Power!

An einem sonnigen Nachmittag im Jahre 2009 trafen sich ein paar junge talentierte Blasmusikanten um bei einer „nüchtern“ und sachlich geführten Diskussion über die gemeinsame musikalische Zukunft zu plaudern.

Das Resultat waren 14 spielgeile MusiKatzen die seitdem hauptsächlich böhmische und mährische Blasmusik zum Besten geben.

Bei Auftritten der MusiKatzen kann es jedoch passieren, das zwischen Polka, Marsch und Walzer plötzlich Stücke von Bands wie z.B. Youngblood Brass Band, AC/DC, Metallica, Michael Jackson uvm. von der Bühne geschmettert werden.

Hört selbst und geht ab wie Schmitts Katze ;)!

Musikatzen-2-von-140 Kopie

 

 www.musikatzen.de

Kreischberg Musikanten (AT, STMK)

…unsere steirischen Freunde sind auch beim AlpenBrass 2018 dabei!

Ihren Namen tragen Sie nach dem bekannten Skiberg in der Obersteiermark. Die Gruppe wurde 1991 von Andreas Seidl gegründet und besteht aus 13 Musikern des Musikvereines St.Georgen ob Murau.
Die Kreischberg-Musikanten haben es geschafft, seit ihrem 20 jährigen Bestehen in ganz Österreich und bei Auftritten in Deutschland, Liechtenstein und Italien mit ihrer Musik Anerkennung zu finden. Ihr Hauptaugenmerk ist es, in kleiner Blasmusikbesetzung böhmische, mährische und moderne Blasmusik zu spielen. Musikalischen Höhepunkte der Kreischberg-Musikanten waren die Teilnahme bei verschiedenen böhmischen Festivals in Österreich, Deutschland und Italien, sowie Auftritte in verschiedenen ORF Radio-Sendungen. In den Jahren 2008 und 2010 konnten die Kreischberg-Musikanten beim Südtiroler Festival jeweils den 1. Platz in der Oberstufe erlangen.
Seit einigen Jahren pflegen die Kreischberg Musikanten eine recht lustige und nette Freundschaft mit den Feilnbacher Goaslschnoizern und der Blaskapelle Pro Mill.
Unter anderem bekannt vom legendären Böhmischen Musikantenkirtag der Blaskapelle Makos in Aspang!

Nach dem grandiosen Erfolg beim AlpenBrass 2014 & 2016 sind unsere steirischen Freunde auch wieder beim AlpenBrass 2018 mit von der Partie!

km_main_transparent

www.kreischbergmusikanten.com

 

Die Jungen Pfaffenwinkler (D, BY)

Musik ist unsere Leidenschaft!

Wir sind 12 junge, unerschrockene Musiker aus dem oberbayerischen Pfaffenwinkel von Oderding über Peissenberg, Böbing, Wallgau, Uffing bis nach Riegsee und Benediktbeuern, die sich mit einer großen Leidenschaft der böhmischen / mährischen und modernen Blasmusik widmen.

Unser Programm besteht aus einer Mischung von hauptsächlich traditioneller Blasmusik, aber auch modernem Big Band Sound bis hin zu aktuellen Titeln. So wird jeder Auftritt zu einem abwechslungsreichem Erlebnis!

www.die-jungen-pfaffenwinkler.de

 

Original Alpenegerländer (D, BY)

Böhmischer Wind aus dem Inntal…

Die Original Alpenegerländer wurden Anfang 2015 gegründet. Mitwirkend sind führende Musikanten der Musikkapellen Kiefersfelden, Mühlbach und Oberaudorf, von denen einige ehemalige Mitglieder von Militärmusikkapellen, ausgebildete Dirigenten oder auch langjährige Instrumentallehrer sind.

Lassen Sie sich zum AlpenBrass Auftakt von den Alpenegerländern überraschen…

 

Blaskapelle ProMill (D, BY)

jung. wild. leidenschaftlich.

Das sind die 15 Musikanten der Blaskapelle ProMill, wenn sie böhmisch-mährische Polkas förmlich zelebrieren und ihre Energie von der Bühne in’s Publikum schicken. Sie kommen aus dem hochmusikalischen Landstrich zwischen Bad Aibling, Brannenburg im Inntal und Fischbachau im Leitzachtal in Oberbayern, in dem zu jedem Kirchturm eine Musikkapelle gehört. Dort haben sie ihr Handwerk gelernt, ihre Spielenergie entfaltet und schließlich ihre Leidenschaft für die böhmisch-mährische Blasmusik entdeckt.

Mit ihrem ersten Tonträger „Nomen est Omen“ (frei übersetzt: Der Name ist Programm), welcher am AlpenBrass 2016 vorgestellt wurde präsentierten die „Jungen Wilden“ aus der Wendelsteinregion ihre immense Spielkraft, ihren musikalischen Feinsinn und ihr bläserisches Können.

Beim AlpenBrass 2018 fungiert die Blaskapelle ProMill nun zum 3.ten Mal als Gastgeber eines überregional bekannten und beliebten Blasmusik-Festivals.